Predigtstuhlbahn

Die Predigtstuhlseilbahn ist ist die älteste im Original erhaltene Kabinenseilbahn der Welt. Sie wurde 1928 erbaut und steht unter Denkmalschutz. Besonders bemerkenswert ist, dass noch immer die beiden ersten Stahlseile verwendet werden!

Die Seilbahn überwindet 1140 Höhenmeter und kann 26 Personen mit dem Schaffner befördern. Die höchste Stütze ist 32 m lang und die größte Höhe über dem Boden beträgt 180 m. Der Bau dieser Bahn zwischen 1927 und 1928 war eine enorme technische und menschliche Leistung. Leider kam es damals beim Bau auch zu mehreren tödlichen Unfällen. Es gibt 2 fast indentische Kopien der Predigtstuhlseilbahn, die auch immer noch in Betrieb sind: Die zum 720 m hoch gelegenen Benediktinerkloster Montserrat führende Seilbahn bei Barcelona und die Hafenseilbahn in Barcelona.

Seit 2015 ist die Station oben der 10. Ortsteil von Bad Reichenhall. Man erhofft sich so öffentliche Fördermittel für die Kanalisation erhalten zu können.

Fahrten mit der Predigtstuhlbahn

Berg und Talfahrt kosten momentan 29,-€. Mit der Kurkarte erhält man 2€ Ermäßigung. Für Familien, Kinder, Gruppen gibt es Sonderpreise. Hunde kosten 7€.

Die erste Bergfahrt ist um 9 Uhr. Bei schönen Wetter muss man teilweise wegen des großen Andrangs lange warten. Die letzte Talfahrt ist im Sommer um 17 Uhr und im Winter um 16 Uhr.

Achtung: Bei schlechtem Wetter wird der Fahrbetrieb eingestellt!
Im November findet die große Herbstrevision statt und die Predigtstuhlbahn bleibt dann geschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter www.predigtstuhlbahn.de.